Zurück

Tanzen in den Zeiten des Corona

Wir würden sooo gerne tanzen…..können wir aber nicht! Oder nur ein bißchen, und dann aber nicht zusammen..... Damit wir nicht ganz vor die Hunde gehen, wollen wir hier zusammen mit unseren Trainer_innen in loser Reihenfolge Ideen weitergeben, was wir mit den gegegeben Einschränkungen tun können. Diese Zeiten können wir füllen mit Techniktraining, mentalen Training, Ausgleichstraining und Outdoortraining.

Tanzen in den Zeiten des Corona

Verlängerung der DTV ID-Karten

Die neue Funktion zur Verlängerung der ID-Karten ist nun in der ESV verfügbar.

Die ersten ID-Karten laufen im Mai 2020 ab und können ab sofort verlängert werden. Es gibt keine Plastikkarten mehr, stattdessen eine elektronische Karte in der DTV-App (alternativ wird wie bisher ein Papierausdruck verwendet).



Eröffnung des Trainingsbetriebs Tanzsport Outdoor ab dem 18.05.2020

ab heute wird es möglich sein, das Tanzsporttraining unter erheblichen Auflagen wieder aufzunehmen:



Absage Jahresabteilungsversammlung

Absage Jahresabteilungsversammlung der Tanzsportabteilung 2020



Online-Abgebote unserer Trainer_innen

Online-Abgebote unserer Trainer_innen für Leistungssportler_innen



Absage Berlin Open 2020 am 20.06.2020

Wir haben gehadert, wir haben gehofft, wir haben gebangt, und einige vielleicht sogar gebetet....und nun ist es trotzdem soweit: Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen sagen wir die 9. Offenen Berliner Meisterschaften für Frauen- und Männerpaare in den Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen zu dem Termin 20. Juni 2020 ab.



Online-Unterricht für Breitensportler_innen

Online-Unterricht für Breitensportler_innen startet am Dienstag, den 12. Mai!



Alle reden über Lockerungen

Wir können es alle nicht erwarten, dass wir wieder trainieren können. Das gilt nicht nur für uns, sondern für viele Sporttreibende in Berlin, in Deutschland und weltweit. Deswegen diskutieren zahlreiche Sportverbände, wie die Einschränkungen verantwortungsvoll wieder gelockert werden können.



Solidarität in den Zeiten der Corona im Sportverein

Unser regierender Bürgermeister Michael Müller hat in seiner Regierungserklärung vom 26.03.2020 an die Mitglieder in Sportvereinen folgenden dringenden Appell gerichtet:
„Der Sport kann uns nach der Krise wieder schnell zusammenführen und verbinden. Natürlich fehlen den Sportvereinen durch die Ausnahmesituation jetzt Einnahmen und die Angst ist groß, dass Menschen jetzt auch aus finanziellen Gründen austreten. Meine dringende Bitte an alle Sportbegeisterte ist deshalb:



Die ersten Trainingsvideos unserer Trainer_innen sind veröffentlicht!

Die ersten Trainingsvideos unserer Trainer_innen sind veröffentlicht!

Wir befinden uns im Tag 24 nach der Corona-Verordnung. Tänzer_innen dürfen in Berlin nicht trainieren... Gar nicht trainieren? Nein! Unsere Trainer_innen haben erste Trainingsvideos für uns erstellt, mit denen wir nun auch unter „Anleitung“ weitertrainieren können.... Leisten wir den müden Knochen Widerstand!
Auf unserer Seite "Training in den Zeiten der Corona" findet Ihr diese neuen Videos:



Blaues Band 2020 fällt aus

Durchführung des Blauen Bandes 2020 untersagt



Landesmeisterschaft Sen II S Standard am 01.03.2020 in Bernau

Landesmeisterschaft Sen II S Standard am 01.03.2020 in Bernau

Bei den gestrigen LM Berlin/Brandenburg der Sen II S Standard in Bernau waren 18 Paare am Start. Aus unserem Verein haben unsere beiden startenden Paare das Finale erreicht...



Ranglistenturnier Hauptgruppe Standard am 15.02.2020

Ranglistenturnier Hauptgruppe Standard am 15.02.2020

Zum ersten DTV-Ranglistenturnier der Hauptgruppe Standard im Jahr 2020 trafen sich 21 Paare am 15.02.2020 im Düsseldorfer Traditionsverein Boston Club.



Pink Jukebox Trophy am 14.02.2020 in London

Im Turnier der Frauen-Standard erreichte die Spontan-Kombination Jan Himme und ex-pinki Henri T. in der C-Klassen Platz 3 (von 12 Paaren). Die Freude über den Einzug in die mit neun Paaren besetzte B-Klasse war groß bei...



Elbsandsteinpokal-Turnier am 25.01.2020 in Dresden

Am 25.01.2020 fand das 3. Elbsandsteinpokal-Turnier, ein Gemeinschaftswerk von Tanzsportklub Residenz Dresden e.V. und Queerballroom, in Dresden statt. Queerballroom hat in den Vereinsräumen vom Tanzsportklub Residenz Dresden e.V. seit nunmehr 10 Jahren sein „zu Hause“ gefunden. Ein Grund zum Feiern!



DTV-Ranglistenturniere in Glinde 18./19.01.2020

Am Wochenende des 18./19.01.2020 hat die Tanzsportabteilung des TSV Glinde bereits zum 23. Mal DTV-Ranglistenturniere durchgeführt. Das erste Ranglistenturnier des Jahres sollte für einige Paare des btc-Grün-Gold das Wochenende der verpassten Chancen werden, weil sie knapp den Einzug in die nächste Runde bzw. ins Finale verpassten.



Fortführung der Workshopreihe TiB-Tanz-Spezial

Am 22.11.2019 hatten wir dann Christine Heitmann aus Hamburg zu Gast in der Workshopreihe. Christine ist als Tanzsporttrainerin mit A-Lizenz in verschiedenen Landesverbänden tätig sowie als Wertungsrichterin mit S-Lizenz im DTV- und Equality Tanzsportverband. Auch sie nahm - wie bereits Petra Matschullat-Horn in Latein - das DTV Jahresthema auf, das mit der Mathematik leicht verquer liegt, aber diesmal in Standard: "1+1=1". Dabei klärte sie nicht nur die Frage, wer beim Tanzen Gefühle haben darf



Weihnachtsgrüße der Abteilungsleitung

Liebe Tänzerinnen und Tänzer,

wir wünschen Euch eine entspannte und glückliche Weihnachtszeit, gute Erholung im Kreise Eurer Familien und Freunde sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr.



Ergebnisse Ranglistenturniere Baltic Youth Open

Am 23. & 24.11.2019 fanden die alljährlichen Turniere im Rahmen der BYO in Rendsburg statt. Viele unserer Nachwuchstänzer_innen gingen an den Start und konnten tolle Platzierungen erzielen. Nach ihren letzten Erfolgen bestätigten Wladislaw Riedinger & Alina Schiffmann auch dieses Mal ihre Leistung: sie erzielten in den Ranglistenturnieren der Junioren II B Standard und II B Latein die Silbermedaille bzw. Platz 6.



Ergebnisse Winter Dance Festival

Das Pendant zu unserem Summer Dance Festival fand an dem Wochenende08. & 09.12.2019 in Mühlheim an der Ruhr statt: das Winter Dance Festival. In diesem Rahmen fanden am Samstag auch einige WDSF Turniere statt.



Arthur & Antonia gewinnen ihr erstes S-Klasse-Turnier

Arthur Zschäbitz & Antonia Lange sind mit dem Sieg des Deutschland Cup der Hauptgruppe A am 02.11.2019 in die S-Klasse aufgestiegen. Am 23.11.2019 haben sie ihr erstes S-Turnier getanzt, den Staufenpokal. Der Staufenpokal ist ein nationales oder internationales Tanzturnier der Spitzenklasse, in den Sektionen Standard und/oder Latein. Veranstaltet wird er vom Tanzclub Staufen Göppingen e.V. und der Tanzschule Schwehr. Die Veranstaltung findet einmal jährlich in der Stadthalle Göppingen statt...



"revue en rose" erhält die LTV-Ehrennadel in Gold

"revue en rose" erhält die LTV-Ehrennadel in Gold

Alle zwei Jahre ehren die Berliner Tanzsportjugend und der Landestanzsportverband Berlin die erfolgreichsten Tanzsportler_innen und engagierte Ehrenamtliche. So auch am Dienstag, den 12.11.2019 im LLZ Tanzen in der Max-Schmeling-Halle. Neben den Auszeichnungen für viele Landesmeister_innen nach den Ehrungsordnungen wurden erstmals auch die zahlreichen Finalplätze bei Deutschen Meisterschaften, Deutschland-Pokalen und -Cups gewürdigt.



Pink-X-mas-Ball am 21.12.2019 – Der queere Ballevent des Jahres 2019

Inzwischen zum 4. mal laden pinkballroom & Andrea Schlinkert QueerDance am letzten Samstag vor Weihnachten zum Pink-X-mas-Ball. Es wird festlich, es wird weihnachtlich, was fürs Auge und wir werden tanzentanzentanzen! Bei der wunderbaren Musik von Andrea Schlinkert wird niemand auf den Stühlen sitzen bleiben können. Lady Olivia geleitet uns zusammen mit Andrea durch den Abend und den Gruppentanz. Die Showgruppe revue en rose von Gabriella A. Davis zeigt uns ihre Show „Holy Diversity“, mit der si



Workshopreihe TiB-Tanz-Spezial erfolgreich gestartet

Workshopreihe TiB-Tanz-Spezial erfolgreich gestartet

Die neue Workshop-Reihe von btc Grün-Gold & pinkballroom unter dem Titel "TiB-Tanz-Spezial" ist erfolgreich gestartet. Es richtet sich an alle Turniertänzer_innen sowie Tänzer_innen mit einem gehobenen technischen Anspruch, an DTV- wie Equality-Paare, an Tänzer_innen im Jugend- wie im Senior_innen-Alter.



Ergebnisse aus Usti nad Labem/Tschechien

Am 02. und 03.11.2019 tanzten Wladislaw Riedinger & Alina Schiffmann in Usti Nad Labem (Tschechien) im Rahmen des 50th International Dance Festival.
Sowohl im WDSF Open Junioren II Standard als auch im WDSF Open Junioren II Latein erreichten die beiden das Finale und belegten jeweils den Silberrang. Am Start waren 22 bzw. 27 Paare.

Sie waren damit bestes deutsches und bestes Berliner Paar.



Saxonian Dance Classics am 03.11.2019

Saxonian Dance Classics am 03.11.2019

SAXONIAN DANCE CLASSICS AM 03.11.2019

In dem WDSF OPEN Turnier Standard SEN.II tanzten 117 Paare. Bis in die 2. Runde tanzen Wolfgang Kesseler & Noemi Mark und dort auf den 74./75. Platz. Eine Runde weiter kamen Detlev Müller & Yvonne Henze-Hentzschel,
die den 32./34. Platz erreichten. Horst Droste & Claudia Kahl-Kaminsky tanzten im Finale auf den silberneren Rang und waren damit das beste deutsche Paar in dem Turnier.



Arthur Zschäbitz & Antonia Lange gewinnen Deutschland-Cup A-Standard

Arthur Zschäbitz & Antonia Lange gewinnen Deutschland-Cup A-Standard

In den allseits bekannten Räumen des Boston-Club Düsseldorf tanzten 28 Paare am 02.11.2019 um den Deutschland-Cup A-Standard. Die Berliner Paare dominierten das Finale – allein 3 Paare kamen aus der Hauptstadt. Nicht erst im Finale zeigten Arthur Zschäbitz & Antonia Lange Ambitionen auf Gold. Unser Sportwart berichtet: „Andrea und ich haben es per Livestream verfolgt, war wirklich super getanzt, es gab (für uns) keinen Zweifel am Sieger.“



Erster Turniersieg für Jan & Stefanie

Erster Turniersieg für Jan & Stefanie

Jan Himme & Stefanie Hampel feierten beim Herbstturnier des TSC Mondial Köln im gemischten Turnier der Männer- und Frauenpaare ihren ersten Sieg in der A-Klasse und gewannen damit das Gesamtturnier. Auch in Latein
erreichten Sie in der A-Klasse mit Platz 3 das Treppchen.



Erfolg bei den Weltmeisterschaften Senioren III

Erfolg bei den Weltmeisterschaften Senioren III

Nur eine Woche nach dem Erfolg bei der "Goldenen 55" waren Stefan Jacob und Margit Stiebritz auch international sehr erfolgreich. Sie konnten sich bei der Weltmeisterscahft der Senioren III in Bilbao (Spanien) bis ins Viertelfinale tanzen und belegten dort in einem sehr starken Feld den 18. Platz von 160 Paaren. Wir gratulieren herzlich.



   Mehr laden