Tanzsport im Oktober

News_TanzenDeutsche Meisterschaft Senioren I S Standard in Düsseldorf am 22.10.2016
Mit 39 der 42 gemeldeten Paare startete am Samstag, den 23.10.2016 im Boston Club Düsseldorf die Deutsche Meisterschaft der Senioren I S Standard. Unser Verein war mit nur einem Paar vertreten: Holger Wenzel & Sabine Linke. Die beiden tanzten bei den „Jungspunden“ auf einen respektablen 30. Platz. Alle Ergebnisse gibt es hier.


10. Rostocker Senioren Tanztage am 15./16.10.2016
Zwei Paare unseres Vereins machten sich am letzten Wochenende auf den Weg nach Norden, um am 15. und 16.10. an den 10. Rostocker Senioren Tanztagen teilzunehmen. Thomas Gehrmann und Christiane Plöger starteten bei den Senioren III A und konnten am Samstag in einem Feld von 13 Paaren einen sehr guten, sicheren 2. Platz ertanzen. Am Sonntag lief es für die Beiden noch besser und sie verließen das Parkett mit allen gewonnenen Tänzen als Sieger aus sieben Paaren! Gratulation!

Jan Geidel und Andrea Biegler-König starteten bei den Senioren I und II in der C Klasse. Am Samstag kamen sie zunächst bei den Senioren II in einem Feld von 13 Paaren ins Finale und belegten dort mit durchaus kontroversen Wertungen am Ende Platz 6. Direkt nach der Siegerehrung mussten in Windeseile die Rückennummern getauscht werden, das Turnier der Senioren I startete ohne Pause. Andrea und Jan konnten sich dem Feld von acht Paaren durchsetzen und ertanzten sich den Sieg (siehe Foto). 

Am Sonntag ging es zunächst wieder in der Senioren II C Klasse los. In einem knappen Finale der 11 Paare erzielten zwei Paare in den vier Tänzen jeweils zwei Siege und zweimal Platz 2. Der Turniersieg wurde  durch Auszählen der Einser-Wertungen entschieden. Andrea und Jan unterlagen hier mit 9:11 Einsen, so dass es am Ende ein sehr guter zweiter Platz im Turnier wurde. Doppelter Grund zur Freude: die dabei erzielten Punkte reichten für Andrea und Jan zum Aufstieg in die B Klasse!
Die Ergebnisse von Samstag finden sich hier. Die Ergebnisse von Sonntag finden sich hier

WM Junioren II Latein am 15.10.216 in Chisinau
Chisinau war Austragungsort der Weltmeisterschaft der Junioren II in den lateinamerikanischen Tänzen. Tanzsport Deutschland war mit zwei Paaren in der moldawischen Hauptstadt vertreten, von denen ein Paar Efrem Kuzmichenko & Samira Hafez hieß. Die beiden verpassten bei 66 Paaaren aus aller Welt mit 20 Kreuzen knapp den direkten Einzug in die 2. Runde. Im Redance überzeugten sie mit 34 Kreuzen, so dass sie souverän in die 2 Runde der besten 48 einzogen. Dort erreichten sie den geteilten 34.-36. Platz.
Ergebnisse

Deutschen Meisterschaften JUN II B, JUG A sowie der Deutschlandpokal JUN I B Standard 08./09.10.2016
In Darmstadt fanden am Wochenende die Deutschen Meisterschaften Junioren II B und Jugend A sowie der Deutschlandpokal Junioren I B Standard statt. Den Auftakt machten am Samstagvormittag die Paare der Junioren I B mit ihrem Deutschlandpokal. Drei der 24 gestarteten Paaren kamen aus Berlin; alle vom btc Grün-Gold der TiB 1848. Am Ende tanzten Artur Chaustov/Milana Sarkissova mit dem siebenten Platz knapp am Finale vorbei. Ebenfalls bis ins Semifinale ging es für Leon Pavlov/Bianca Bolboceanu. Sie wurden vor Maxim Kutscher/Sarlota Pozyte, zwölfte.

Mit acht Paaren, auch diesmal alle aus unserem Verein, war Berlin bei den Junioren II B vertreten. Für drei von ihnen ging es bis ins Semifinale. Einziges Berliner Paar im Finale waren Efrem Kuzmichenko/Samira Hafez. Mit einem geteilten dritten Platz, drei Mal Platz zwei und einmal Platz eins in den Tänzen holten sich die Beiden die Silbermedaille vor den Vorjahreszweiten. Efrem & Samira haben damit in diesem Jahr bei DMs zwei Vize-Titel und einen Titel gewonnen – nach dem Meistertitel in der Lateinsektion und den zweiten Platz in der Kombination. Unsere weiteren Paare:
9. Jürgen Schaz/Natalia Mariankowska
10. Dimitri Pinekenstein/Anastasia Holwerda
17. Anton Fabius Dubiel/Angelina Bar
28. Jan-Valentin Schneider/Viktoria Lippelt
37. Artur Chaustov/Milana Sarkissova
38. Tassilo Heindrichs/Vanessa Pastuszka
40. Maxim Kutscher/Sarlota Pozyte

Der zweite Tag in Darmstadt war den Paaren der Jugend A mit 55 Paaren vorbehalten. Sechs Berliner Paare, erneut alle vom btc Grün-Gold der TiB 1848, nahmen daran teil. Nach Platz 20 im Vorjahr tanzten sich Roman Miller/Melanie Klein diesmal bis ins Semifinale. Sie wurden 10. Vor einem Jahr noch kurz vor dem Finale als Siebente ausgebremst, erreichten diesmal Arseni Pavlov/Nicole Balski souverän die Runde der letzten sechs. Trotz einer starken Leistung, sahen die Wertungsrichter die Geschwister Yatsun vor den Beiden. Damit, wie schon am Vortag in der Junioren II B, die Silbermedaille für eines unserer Paare. Unsere weiteren Paare:
14. Anton Shkolnik/Elizaveta Kashynskaya
15-17. Jürgen Schaz/Natalia Mariankowska
23.-25. Jan Goerling/Zoé-Marlen Boche
23.-25. Arthur Zschäbitz/Maria Pinekenstein

Alle Ergebnisse

Ostrava 02.10.2016 JUN II Standard

Vom 01.10.-02.10.16  fanden im schönen Ostrava die Czech Dance Open statt. Mit dabei, auf ihrem ersten Auslandsturnier, Valentin Schneider und Viktoria Lippelt. Sie starteten am 02.10. bei dem Turnier der Junioren II Standard als einziges Deutsches Paar. In dem stark besetzten Feld freuten sie sich über das Erreichen des Vietelfinales. Dort wurde es am Ende ein schöner 18. Platz.

Tegeler See Trophy & Deutschlandpokal 30.09.-03.10.2016
Im Rahmen der Tegeler See Trophy wurden 31 Turniere ausgetragen, darunter auch der Deutschlandpokal der Senioren III S Standard. Ausrichter war das Tanzsportzentrum Blau Gold, die eine sehr schöne und festliche Veranstaltung zauberten (z.B. mit Einmarsch).

107 Paare starteten am 1. Oktober zum Deutschlandpokal der Senioren III S Standard. Gemeinsam mit neun weiteren Berliner Paaren tanzten von unserem Verein allein Kurt-Jürgen Beier & Antje Wähner. 107 Paare, d.h. es gab eine Vorrunde und drei Zwischenrunden bevor es erst zum Halbfinale kam….. Souverän erreichten die beiden nicht nur die erste sondern auch die zweite Zwischenrunde („49er Runde „) in der Abendveranstaltung. Mit dem 26.-28. Platz wurden sie das Anschlusspaar zur dritten Zwischenrunde. Es fehlten nur zwei klitze kleine Kreuzchen…. Aber: Bei der Konkurrenz und als zweitbestes Berliner Paar war das ein ganz ganz tolles Ergebnis!

Ein Film von Sportfanat bietet Eindrücke von dem Turnier. Dabei kommen die Sieger_innen des Pokals zu Wort: Bernd Farwick & Petra Voosholz (TSC Ems-Casino Blau-Gold Greven), die jeweils vor Jahren auf dem Equality-Parkett schon erfolgsverwöhnt waren, gemeinsam seit Jahren in ihre Standardklasse ganz vorne mittanzen und hier mit 34 von 35 möglichen Einsen erhielten. Auch im Bild sind Lutz & Berit Fröhlich (Tanzsportzentrum Blau Gold Berlin) – bestes Berliner Paar.

Außerhalb des Deutschlandpokals haben aber noch zwei weitere Paare von uns zugeschlagen:
Jasper & Cordula Wieck tanzten bei den Sen.I D Standard auf den 11. Platz und konnten damit den Aufstige in die C-Klasse sicher machen. Herzlichen Glückwunsch!!! Das nutzten sie dann auch gleich mit dem ersten Tänzchen in der Klasse, und zwar bei Sen.II C Standard. Dort tanzten sie auf den schönen 4. Platz.

Thomas Gehrmann & Christiane Plöger tanzten an allen drei Tagen auf jeweils einem Sen.III A Standard Turnier und nahmen dabei eine bronzene und zwei silberne Medaillen mit! Herzlichen Glückwunsch an die drei Paare!
Alle Ergebnisse gibt es hier

PS: Es werteten an diesem Wochenende für unseren Verein:  Dagmar Borchert, Anita Eggert und (erstmals?) Holger Wenzel.