Zurück

Gemeinsames Sommerfest – 5 Jahre Wassersportzentrum

Am Samstag, den 10.09.2016 luden wir unsere Mitglieder und Freunde zum Sommerfest ins Wassersportzentrum ein. Ein schöner Sommertag krönte diesen Termin. Gemeinsam wollten wir den 5. Jahrestag des Wassersportzentrums feiern. Hatten doch viele Sportsfreunde aktiv am Bau dieser schönen Sporteinrichtung mitgeholfen, welche wir nun seit fünf Jahren nutzen. Als besondere Ehrengäste durften wir Udo Haberer mit seiner Frau begrüßen.



Kanumarathon

Mit einer Premiere gingen zur diesjährigen Berliner Wertungsfahrt Heiko Lubisch und Jürgen Schulz an den Start: Das erste gemeinsame Rennen im K2. Erst kurz entschlossen entschieden sich die Beiden zur Teilnahme im Zweier Rennkajak, nachdem in diesem Sommer einige gemeinsame Trainingsausfahrten mit einem guten Gefühl endeten. Die Harmonie stimmt, und was im schmalen und sehr kippligen Rennboot fast noch wichtiger ist: Die gemeinsame Balance ist da.



95.Deutsche Meisterschaft im Kanurennsport „Rio-Feeling in Brandenburg an der Havel“

Der Himmel über dem Beetzsee ist blau und wolkenlos, das Vordach vom Wohnwagen schützt vor der Mittagssonne. Alles wirkt wie beim Campingurlaub mit Freunden. Tim ist aber nicht nach Brandenburg gekommen, um Urlaub zu machen. Sondern als Kanute, um an der diesjährigen Deutschen Meisterschaft im Kanurennsport teilzunehmen, so wie weitere rund 1000 Aktive.



Kanupolo-Funcup in Jena

1. Platz in Jena! Schon die letzten Wochen vor dem Training rückte das Thema Funturnier immer weiter in den Mittelpunkt und die Vorfreude stieg. Mitspieler Matthias hatte uns für das Turnier gemeldet und die weiteren Mitspieler Mario, Alex und Jan sowie Ich (Richard) waren mit an Bord. Leider musste Matthias noch absagen, was für den Rest bedeutete, dass die Arm-, Nacken- und Rückenmuskulatur platzen werden würde.



Kükenregatta

Vor Beginn der Sommerferien fand die Kükenregatta für unsere kleinen Nachwuchssportler im Kanu-Rennsport beim KSC in Müggelheim statt. Viele neue Gesichter aus unserer Abteilung gingen an den Start über eine kurze Distanz von 250m im K1 und K2. Da es die Kükenregatta war, gab es keine einzelnen Bahnen, sondern lediglich zwei Start- und zwei Zielbojen. Mitunter kam es in einigen Rennen dadurch zu kleinen Behinderungen, die dann jedoch von den Sportlern unter sich geklärt wurden.



4. Teamboot-Firmen-Funcup

Am 16.07.2016 war es im Wassersportzentrum endlich wieder soweit, frei nach dem Motto „TEAMGEIST BRINGT SPASS“ startete die 4. Auflage unseres TeambootFirmen- Funcups. Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen gingen Teams der unterschiedlichsten Firmen an den Start.



Ostdeutsche Meisterschaft

Bei der 26.Ostdeutschen Meisterschaft im Kanu-Rennsport zeigte sich Petrus mit reichlich Sonnenschein von seiner besten Seite.In über 188 Disziplinen, davon 15 Mehrkampfwertungen der Schüler, wurden Sieger und Medaillengewinner ermittelt.



Berliner Meisterschaft

Bei den Berliner Meisterschaften im Kanu-Rennsport ging es am 11. und 12. Juni 2016 auf der Regattastrecke in Grünau heiß her. Auch das Wetter meinte es dieses Jahr gut mit uns. Bei strahlendem Sonnenschein gingen sechs Kinder unser Jugendmannschaft, Anne-Marie, Cajus, Felix N., Felix S., Maximilian und Ludwig für die TiB an den Start. Im K1 Herren Senioren starteten Heiko und Jürgen.



Tag der Offenen Tür „Rudern und Kanu für Jung und Alt“

Am Samstag, den 21.05.2016 öffnete das Wassersportzentrum bei strahlendem Sonnenschein seine Pforten für alle Wasserratten, egal ob Groß oder Klein, und die die es noch werden wollen. Viele folgten unserer Einladung am Tag des Wassersports in Grünau, wo wir schon die Möglichkeit hatten, uns mit unserem Wassersportabteilungen der TiB und unseren vielfältigen Sportangeboten vorzustellen. Mit lecker selbstgebackenem Kuchen und Kaffee sowie Deftiges vom Grill verköstigten wir unsere wissbegierigen



Jubiläumsregatta in Brandenburg an der Havel

Vom 20.5. bis 22.5.2016 fand in diesem Jahr nun schon die 25. Große Brandenburger Kanuregatta statt. Mit dabei waren diesmal sogar zwei Chinesische Vereine, ein Verein aus der Schweiz und die Slowenische Junioren-Nationalmannschaft. Es war deutschlandweit, die größte Regatta im Kanurennsport diesen Jahres. Nach langer Verletzungspause war auch Tim wieder am Start, vor allem um den Trainingsrückstand aufzuholen, denn auch Wettkämpfe trainieren.



Anpaddeln

Viele motivierte Kanuten trafen sich in diesem Jahr am Sonntag, den 03.04. zum jährlichen Anpaddeln. Als ausrichtender Verein lud der ESV Lok Oberschöneweide herzlich zur Saisoneröffnung ein. Und das Wetter meinte es gut mit uns Kanuten: Die Sonne schien und der Frühling auf den wir schon so lange gewartet hatten, begrüßte uns gleich mit sommerlichen Temperaturen.



Frühjahrsetappenfahrt

Alle Jahre wieder und immer wieder genial, beginnen wir das Paddeljahr am Zweiten Märzwochenende im Spreewald. So sehr man sich auf die altbewährten und gern gesehenen Mitpaddler aus den anderen Vereinen freut, hat man doch gerne auch die eigenen Vereinsmitglieder dabei. Da waren wir in diesem Jahr (endlich) mal neu besetzt, mit im Boot waren diesmal 2 Neumitglieder, Stephan und Michael, Andreas war nach langer Paddelpause mit auf Tour.