Trainingsleistungen verbessern durch innovative Messtechnik

Erstellt am 30. März 2017

News_und_Aktuelles_Stadionbau_Smartrack_1_Lizenz_Polytan.pngDie Laufbahn des neuen TiB-Stadions wird mit einem professionellen und ausgereiften Messsystem versehen um Trainingsleistungen mit digitaler Technologie detailliert zu erfassen und auszuwerten. Dieses Messsystem, genannt SmarTrack der Firma Polytan, besteht aus unsichtbar in die Laufbahn integrierten Magnetzeitschranken, einem nur 24 g leichten Körpersensor und einer Analyse-Software für die Erfassung, Analyse und Weiterverarbeitung menschlicher Bewegungen mittels körpernaher Sensoren.  

Gegenüber anderen Zeiterfassungssystemen wie Lichtschranken, GPS- oder Video-Auswertungen punktet das Messverfahren durch geringe Messtoleranzen, Schutz vor Vandalismus, Witterungsunabhängigkeit und die einfache Nutzung, denn einmal installiert, ist das System jederzeit verfügbar und kann von mehreren Sportlern parallel genutzt werden.

Und so funktioniert es: Der Sensor wird direkt am Körper in einem Gürtel getragen und registriert die Lauf- und Zwischenzeiten, Laufdistanz, Schrittfrequenz und Schrittzahl des Läufers. Diese Parameter werden dem Läufer anhand einer App angezeigt. Den App Zugangscode und den Sensorgürtel erhalten TiB-Mitglieder am Counter.

Voraussichtlich wird die Laufbahn inklusive Messtechnik ab Herbst 2017 einsetzbar sein.