Nachlese 30. Kreuzberger Viertelmarathon 2015

News_&_Aktuelles_VM_15_001Die 30. Auflage beim Kreuzberger Viertelmarathon am 23. August verfehlte mit 539 ‚Finishern‘ den Teilnehmer-Rekord des Vorjahres nur knapp. Es siegten Niels Bubel (32:12min) bei den Herren und Dorina Schmidt (41:49 min) bei den Damen, beide von ‚Die Laufpartner‘. Die inzwischen sechzehnjährige Vorjahres-Siegerin Marijam Konstanian aus der Leichtathletik-Abteilung der Turngemeinde wurde in der Frauengesamtwertung diesmal Zweite.

Für die Siegerehrung hatte Udo Haberer wiederum Friedrichshain-Kreuzbergs Sportamtsleiterin Michaela Schulte gewonnen.  Versuchsweise wurden in diesem Jahr alle ersten, zweiten und dritten Plätze der jeweiligen Altersklassen gleichzeitig geehrt. Das ergab ungewöhnlich langgezogene Siegerpodeste, den Sportlern aber gefiel‘s.

Prominentester Teilnehmer des 5-km-Jedermann-Laufs war Friedhard Teuffel, Sportchef des Tagesspiegel, der anschließend eiligst zur Berichterstattung über die Leichtathletik-WM in Peking in seine Redaktion zurück musste. Der Kinderlauf über 2,5 km profitierte vom parallel auf dem Vereinsgelände stattfindenden Budo-Zeltlager. Allein 17 Starter kamen aus der  Budoabteilung.

Insgesamt bot die TiB mehr als 100 Helfer für die Veranstaltung auf, die meisten davon ehrenamtlich, etliche auch aus befreundeten Vereinen wie der Berliner Turnerschaft. Der Vorstand dankt allen Beteiligten für ihr vorbildliches Engagement. Zum 30. Jubiläum des Laufes hatte sich Udo Haberer für die Moderation der Siegerehrung etwas ganz Besonderes ausgedacht. Zwischen den einzelnen Ehrungsblöcken interviewte er im Stile eines professionellen Sportreporters den Organisator der ersten Auflage im Jahr 1986. Dietmar Bothe, der heutige Ehrenvorsitzende, war zur damaligen Zeit Vereinssportwart und hatte den Lauf mit dem damaligen Leiter der Leichathletik-Abteilung, Heinz Sowinski, aus der Taufe gehoben. Der Viertelmarathon ersetzte einen vormaligen jährlichen Crosslauf durch die Hasenheide, der in den Teilnehmerzahlen rückläufig war. Im Interview ließen Udo Haberer und Dietmar Bothe jenes Jahr noch einmal revuepassieren.

Die offiziellen Ergebnisse und Zeiten können in den unten stehenden Listen eingesehen werden: