Doppelsieg beim Wismarbucht-Schwimmen 2016

News_Schwimmen_Wismarbucht16Was war das für ein Tag? Mitten in der Nacht mussten wir aufstehen, um die Anreise aus Nonnevitz zum Wismarbucht-Schwimmen in Angriff zu nehmen. Als wir nach einer gefühlten Ewigkeit am Parkplatz ankamen, wurde durch die Trainer ein professionelles Frühstück vorbereitet, während die Kinder angemeldet wurden. Nachdem sich alle gestärkt hatten, ging es für die „Großen“ auch schon in die Busse und los zum Start.

Währenddessen wurde das Kinderschwimmen durchgeführt. Für viele unserer Kleinen war es der erste Freiwasser Wettkampf und somit besonders aufregend. Bei den Jungs konnte sich Fynn in seiner Altersklasse knapp vor Kiron durchsetzen und die Beiden holten somit Platz 1 und 2. Bei den Mädchen waren Maxima (Platz 1) und Marlene (Platz 2) ebenso sehr erfolgreich. Aber auch Mathilda hat sich für ihr erstes Freiwasserschwimmen besonders gut geschlagen. Unsere großen „Kleinen“ Damen sind außerhalb der Wertung geschwommen, haben sich aber trotzdem stark angestrengt.

Nachdem dieses äußerst erfolgreiche Kinderschwimmen vorbei war, kamen schon die ersten Großen in Sicht. An der Spitze des Feldes hatte sich eine Gruppe aus drei Personen absetzen können. Etwas überraschend war neben Jakob auch Christian in der Gruppe. In einem packenden Zielsprint konnte sich Jakob vor Christian durchsetzen. Damit gingen auch hier die Plätze 1 und 2 an uns! Kurz dahinter kam dann Tim auf Platz 4 in der Gesamtwertung (Platz 3 in der AK) ins Ziel. Bei den Damen konnten sich Gina und Jolin die Plätze 2 und 3 in den jeweiligen Altersklassen sichern.

Erschöpft und auch etwas Müde ging es dann wieder zurück Richtung Nonnevitz.

Lukas